Unser Angebot

Die Diagnose eines bösartigen Tumors stellt für jeden Patienten ein einschneidendes Ereignis dar. In der Zeit kurz vor und nach der endgültigen Diagnose finden viele Untersuchungen statt, um die Diagnose zu sichern und um die Ausbreitung des Sarkoms festzustellen (Röntgenuntersuchungen, Gewebeprobe des Tumors etc.). Sobald alle Resultate vorliegen werden diese von Spezialisten aller Fachgebiete beurteilt, die bestmögliche Therapie empfohlen und so rasch wie möglich eingeleitet. Obwohl die Therapie, sei es Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie meist mit körperlichen Einschränkungen und auch psychischen Belastungssituationen verbunden ist, wird dieser Abschnitt häufig als angenehmer empfunden als die Zeit vor dem Therapiebeginn. Nach Abschluss der Therapie wird mit dem Ziel einen Krankheitsrückfall früh zu entdecken ein Nachsorgeplan zusammengestellt, um eine regelmässige Betreuung auch nach der Therapie sicherzustellen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine qualitativ hochwertige und ganzheitliche Betreuung und Behandlung von Sarkompatienten nach internationalen Standards
  • ein interdisziplinäres Team von Sarkomexperten verschiedenster Fachgebiete (Chirurgie, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie, Pathologie, etc.)
  • wöchentlich stattfindende Sarkomboards, an denen die Fachexperten die Patienten besprechen und zusammen eine Therapieempfehlung erarbeiten
  • ein Patientencoach, der die Patienten als speziell ausgebildete Fachperson über den gesamten Krankheitsverlauf begleitet
  • örtliche Nähe aller involvierten Fachgebiete auf dem Areal des Inselspitals
  • Forschung und Weiterbildungen im Bereich der Weichteil - / und Knochentumoren

Das Sarkomzentrum ist zudem nach der Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert und hat das Voraudit der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) erfolgreich absolviert.